F脺R ELTERN

F眉r die Sprache sind Emotionen und Gef眉hle wichtig

 

Dr. Anna Mróz betont im Gespräch mit Monika S臋dzierska für WDR, dass die Art und Weise, wie wir mit Kindern kommunizieren, Einfluss auf ihre Sprachwahl hat. 

hinzugef眉gt am:   2017-07-10

„In zweisprachiger Erziehung spielen Emotionen eine große Rolle. Wir sollten unsere Kinder nicht dazu zwingen polnisch zu sprechen, denn dann werden wir das Gegenteil erreichen“ – erklärt im Gespräch Dr. Anna Mróz, Expertin im Bereich der zweisprachigen Erziehung. „Die Sprache muss positive Assoziationen auslösen“.  

Die Sendung, in der auch ein Gespräch mit der 15-jährigen zweisprachigen Pia Cichocinski kommt, finden Sie hier. 

FILM HALTESTELLE ZWEISPRACHIGKEIT
BILINGUA EINFACH MIT DEUTSCH

Baza os贸b poszukuj膮cych partner贸w do rozm贸wek niemieckich